Wir über uns

Fit im Alter – Gesund essen, besser leben. ist Teil des Projekts „IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung – für Patient*innen, Senior*innen und Erwachsene mit Behinderung". Das Projekt wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert und von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) durchgeführt. Es zielt darauf, die Verpflegung ausgewählter vulnerabler Bevölkerungsgruppen in verschiedenen Lebenswelten zu optimieren, um dort eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Auswahl von Speisen und Getränken zu ermöglichen. Zu den erwähnten Bevölkerungsgruppen und Lebenswelten gehören

•    Patient*innen in Kliniken,
•    ältere Menschen, die „Essen auf Rädern“ beziehen oder in Senioreneinrichtungen leben,
•    Erwachsene mit Behinderung, die in Werkstätten verpflegt werden.

Fit im Alter – Gesund essen, besser leben. stellt die Verpflegung älterer Menschen mit „Essen auf Rädern“ und in Senioreneinrichtungen in den Mittelpunkt und unterstützt Verantwortliche der Verpflegung bei der Optimierung ihres Angebots. Im Zentrum steht dabei der „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung mit ‚Essen auf Rädern‘ und in Senioreneinrichtungen“.
Auf dieser Internetseite finden Sie u. a. wissenschaftlich fundierte Informationen sowie Praxistipps rund um den DGE-Qualitätsstandard und eine gesundheitsfördernde sowie nachhaltige Verpflegung.

Zur Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards finden Sie auf der Internetseite praxisnahe Unterstützung. Öffnet internen Link im aktuellen FensterPraxisbeispiele zeigen, wie die Optimierung des Verpflegungsangebots gelingen kann. Eine umfangreiche Öffnet internen Link im aktuellen FensterRezeptdatenbank bietet köstliche und abwechslungsreiche Rezepte für verschiedene Anforderungen an die Verpflegung und gibt Anregungen für deren variationsreiche Umsetzung. Zudem halten wir beispielhafte Öffnet internen Link im aktuellen FensterSpeisepläne bereit, die bei der Planung Ihrer Verpflegung unterstützen können. Der Öffnet internen Link im aktuellen Fensterdigitale Speiseplancheck ermöglicht beispielsweise eine erste Beurteilung des eigenen Verpflegungsangebots und zeigt Ansätze zur Optimierung auf. Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen Themen tragen zu einem einfachen Verstehen und mehr Fachwissen und damit Sicherheit im Alltag bei.

Wir unterstützen Sie auch gerne persönlich. Bei welchen Veranstaltungen Sie uns antreffen können, erfahren Sie in den Öffnet internen Link im aktuellen Fensteraktuellen Meldungen. Unter Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontakte finden Sie unser Projektteam mit entsprechenden Zuständigkeiten und ihren Kontaktdaten. Melden Sie sich gerne!

IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung

Insgesamt gibt es fünf DGE-Qualitätsstandards für alle Lebenswelten der Gemeinschaftsverpflegung – von der Kita über Schule und Betriebe bis hin zu Menschen, die in Kliniken, stationären Senioreneinrichtungen oder mit „Essen auf Rädern“ versorgt werden. Denn egal für welches Alter, die Außer-Haus-Verpflegung ist ein guter Ansatzpunkt, den Tischgästen eine ausgewogene und nachhaltige Verpflegung zu ermöglichen und anzubieten.

„IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung – für Kinder und Jugendliche":
Kitaverpflegung: www.fitkid-aktion.de
Schulverpflegung: www.schuleplusessen.de

„IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung – für Berufstätige":
Betriebsverpflegung: www.jobundfit.de

„IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung – für Patient*innen, Senior*innen und Erwachsene mit Behinderung":
Klinikverpflegung: www.station-ernaehrung.de
Verpflegung im Alter: www.fitimalter-dge.de

IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

Gemeinsam mit FIT KID, Schule + Essen = Note 1, JOB&FIT und Station Ernährung ist Fit im Alter Teil von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“.
Der Nationale Aktionsplan IN FORM ist eine Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie des Öffnet externen Link in neuem FensterBundesministeriums für Gesundheit (BMG). IN FORM verfolgt das Ziel, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Mit dem Nationalen Aktionsplan will die Bundesregierung erreichen, dass Kinder gesünder aufwachsen, Erwachsene gesünder leben und dass Alle von einer höheren Lebensqualität und einer gesteigerten Leistungsfähigkeit profitieren. Krankheiten, die durch einen ungesunden Lebensstil mit einseitiger Ernährung und Bewegungsmangel mitverursacht werden, sollen deutlich zurückgehen.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) beschäftigt sich mit allen auf dem Gebiet der Ernährung auftretenden Fragen und stellt Forschungsbedarf fest. Sie unterstützt die ernährungswissenschaftliche Forschung ideell, informiert über neue Erkenntnisse und Entwicklungen und macht diese durch Publikationen und Veranstaltungen verfügbar.
Durch Ernährungsaufklärung und Qualitätssicherung in der Ernährungsberatung und -erziehung fördert sie die vollwertige Ernährung, sichert deren Qualität und leistet dadurch einen Beitrag für die Gesundheit der Bevölkerung. Anhand wissenschaftlicher Bewertung gibt die DGE ihre Empfehlungen ab.
Im Rahmen von IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung – für Patient*innen, Senior*innen und Erwachsene mit Behinderung und damit IN FORM ist die DGE Projektnehmerin des BMEL.