Fit im Alter - Rezeptdatenbank

Hinweis zur Bedienung der Rezeptdatenbank

Hier finden Sie Rezepte aus den nährstoffoptimierten Speiseplänen, deren Basis die Kriterien des DGE-Qualitätsstandards sind.

Sie können sich entweder alle verfügbaren Rezepte anzeigen lassen, indem Sie direkt den Button „Rezept suchen“ anklicken oder Sie grenzen Ihre Suche ein, durch Wahl der Rezeptart, einer Konsistenz, einer Zutat aus der Zutatenliste oder durch Eingabe eines oder mehrerer Suchbegriffe. Bei mehreren Suchbegriffen können diese einfach durch ein Leerzeichen voneinander getrennt eingegeben werden.

Beispiel: Eingabe der Suchbegriffe "Paprika Zucchini": es werden Ihnen alle Rezepte angezeigt, die die Zutaten Paprika und Zucchini beinhalten.

hinzufügen als

Spinat-Quark-Taler mit Rettich-Radieschen-Salat

Rezept für Personen

Beschreibung

Ausgabemenge pro Person:

Taler: ca. 195 g
Salat: ca. 130 g

Spinat-Quark-Taler

MengeZutat
500 gBlattspinat (TK)
1 kgQuark (Magerstufe)
Muskatnuß
4Eier
180 gVollkornpaniermehl
Jodsalz
Pfeffer
60 mlRapsöl

Rettich-Radieschen-Salat

MengeZutat
750 gRettich (geschält)
250 gRadieschen (geputzt)
Jodsalz
180 gZwiebeln (rot, frisch, geschält)
15 gSchnittlauch (frisch)
60 gSenf (süß)
30 mlOlivenöl
30 mlApfelessig
Pfeffer

Zubereitung

Für die Spinat-Quark-Taler:

  1. Spinat auftauen lassen, gut ausdrücken und klein schneiden.
  2. Magerquark etwas abtropfen lassen.
  3. Magerquark, Muskatnuss, Eier, etwas Vollkornpaniermehl, klein geschnittenen Spinat vermischen und mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken – kurz quellen lassen.
  4. Mit einem Eisportionierer die Masse portionieren, in den Vollkornpaniermehl wenden und zu kleinen Frikadellen/Talern formen.
  5. Die Taler anschließend in einer beschichteten Pfanne in Rapsöl von beiden Seiten etwa 3 Minuten ausbacken.


Für den Rettich-Radieschen-Salat:

  1. Rettich und Radieschen mit einem Hobel in feine Scheiben hobeln. Diese mit dem Jodsalz in einer Schüssel einsalzen.
  2. Zwiebeln in feine Ringe schneiden oder wie den Rettich auch hobeln.
  3. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden.
  4. Senf, Olivenöl, Apfelessig vermischen und mit Jodsalz und Pfeffer zu einem Dressing abschmecken. Dieses über den eingesalzenen Rettich geben (evtl. vorher das Wasser abgießen, das sich beim Einsalzen gebildet hat).


Rettich-Radieschen-Salat mit den warmen Spinat-Quark-Talern servieren.

Nährstoffe pro Person

  • 252 kcal Energie
  • 20.5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 14.4 g Kohlenhydrate
  • 5.5 g Ballaststoffe
  • 2.8 mg Vitamin E
  • 0.1 mg Vitamin B1
  • 93.5 µg Folat
  • 42.3 mg Vitamin C
  • 223 mg Calcium
  • 70.8 mg Magnesium
  • 3.4 mg Eisen