Logo: In Form
Logo: Fit im Alter

Veränderungen des Magen-Darm-Traktes

Im Alter kommt es zu Veränderungen im gesamten Magen-Darm-Trakt, die Einfluss auf die Verdauung, die Aufnahme der Nährstoffe und damit Einfluss auf der Ernährungsstatus nehmen.
So vermindert sich z. B. die Magendehnung, sodass schneller ein Sättigungsgefühl eintritt, was häufig zum Verzehr von wenigen und kleinen Portionen führt.
Durch Veränderungen der Magenschleimhaut, kommt es zu einer geringeren Aufnahme von Vitamin B12, Mineralstoffen wie Eisen und Calcium sowie einer späteren Magenentleerung. Diese wird verstärkt durch eine altersbedingt schwächere Muskulatur der Organe. Ein zusätzlicher Mangel an Bewegung, kann zu Verstopfungen führen, die ein Völlegefühl zur Folge haben. Dieses wiederum nimmt Einfluss auf die Lust am Essen und die Essmenge.
Um die Darmbewegung zu fördern, hilft es ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Gemüse und Obst bei einer ausreichenden Trinkmenge in den Speiseplan zu integrieren sowie Bewegung.
Beispiele für mehr Vollkornprodukte im Speisenangebot finden Sie hier: