Rund um die Ernährung im Alter

Ratgeber für die richtige Ernährung bei Demenz: Appetit wecken, Essen und Trinken genießen

Wenn an Demenz erkrankte Menschen nicht essen und trinken, wissen Angehörige und Pflegende oft keinen Rat. Die Anzeichen sind schleichend und die Reaktionen der Demenzkranken verschieden.
Cover des Buches "Ratgeber für die richtige Ernährung bei Demenz"

Dieses Buch bietet praxisnahe, leicht verständliche und didaktisch gut aufbereitete Informationen und Tipps rund um den Umgang mit Demenzkranken und deren Essverhalten. Es eignet sich für pflegende Angehörige, aber auch für professionelles Pflegepersonal.
Zu Beginn helfen Basisinformationen das Krankheitsbild Demenz und generell die Ernährungsbedürfnisse älterer Menschen zu verstehen. Anschließend wird umfassend die Bedeutung der Ernährung für Patienten mit Demenz aus medizinischer wie auch aus sozialer Sicht erklärt. Dabei werden mögliche Probleme, die auftreten können, geschildert und entsprechende Maßnahmen angeboten.
Hervorzuheben sind Checklisten und praktische Hilfen im Anhang, die die Inhalte der vorangegangenen Kapitel aufgreifen und mit denen sich die Pflege im Alltag konkret planen und gestalten lässt.


Eckdaten:

Bayrisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (Hrsg.)
Ratgeber für die richtige Ernährung bei Demenz
Appetit wecken, Essen und Trinken genießen
Reinhardts Gerontologische Reihe Band 36
Ernst Reinhardt Verlag München Basel
2. Auflage (Mai 2007)
ISBN 978-3497019-182

Preis: 16,90 €