Rund um die Ernährung im Alter

Genuss im Alter: Kochen für Menschen mit Demenz

Angehörige und Pflegekräfte sind oft auf sich allein gestellt, wenn Sie mit dem veränderten Essverhalten demenzkranker Menschen konfrontiert werden. Sie werden vor die Aufgabe gestellt, die Nahrungszufuhr dieser Menschen sicherzustellen, meist fehlen jedoch konkrete Anleitungen, wie das geschehen soll.
Cover des Buches "Genuss im Alter: Kochen für Menschen mit Demenz"

Dieses Kochbuch ist ein nützlicher und informativer Ratgeber. Neben Rezeptvorschlägen werden auch einfache Maßnahmen vorgestellt, die den Alltag und die schwierige Lebenssituation aller Beteiligten erleichtert.
Fachlich fundiert werden zunächst die bei Demenzkranken häufig zu beobachtenden organischen und psychischen Einschränkungen, wie veränderte Geschmackswahrnehmung, gestörte Appetitregulation oder der Verlust erlernter Fähigkeiten, beschrieben. Dazu gibt es im Buch Tipps, wie Abläufe rund um die Nahrungsaufnahme stressfreier gestaltet und diverse Einschränkungen überwunden werden können.
Im anschließenden Rezeptteil werden vielfältige herzhafte und süße Gerichte vorgestellt, die den Bedürfnissen der Demenzpatienten angepasst sind. Besonders hilfreich sind hierbei die Hinweise, welches Gericht bei Schluckstörungen oder als Fingerfood angeboten werden kann.


Eckdaten:

Claudia Menebröcker, Jörn Rebbe, Annette Gross
Genuss im Alter: Kochen für Menschen mit Demenz

Books on Demand GmbH, Norderstedt
2010
ISBN 978-38334-8935-8

Preis: 19,90 €