Logo: In Form
Logo: Fit im Alter

Verpflegung bei Diabetes mellitus Typ 2

Für Menschen mit Diabetes mellitus (im Alter meist Typ 2) wird eine Vollkost zugrunde gelegt. Eine spezielle Diabetiker-Diät gibt es nicht mehr. Folgende Aspekte werden bei einer Verpflegung von Personen mit Diabetes mellitus Typ 2 beachtet:

  • Bei der Lebensmittelauswahl werden bevorzugt Kohlenhydrate mit einem hohen Ballaststoffanteil, zum Beispiel in Form von Gemüse, Hülsenfrüchten, Obst und Vollkornprodukten angeboten.
  • Die Aufnahme von Saccharose (Haushaltszucker) und anderen zuckerhaltigen Lebensmitteln, wie Honig oder Marmelade, ist, wenn sie 10 Prozent der Gesamtenergie nicht überschreitet, erlaubt. Das heißt eine moderate Zuckeraufnahme von 30 bis 50 g pro Tag ist akzeptabel, wenn sie zusammen mit anderen Nährstoffen erfolgt.
  • Alkohol ist nur nach individueller Risikoabschätzung erlaubt. Besonders unter Insulinbehandlung, besteht durch den Konsum von Alkohol die Gefahr einer tiefen und langandauernden Unterzuckerung. Daher wird ihnen zum alkoholischen Getränk eine kohlenhydratreiche Mahlzeit angeboten.
  • Fruktose, Zuckeralkohole wie Sorbitol, Xylitol und Maltitol und andere energiehaltige Zuckeraustauschstoffe haben gegenüber dem üblichen Zucker Saccharose keine wesentlichen Vorteile und werden für Diabetiker nicht mehr empfohlen.
  • Süßstoffe sind kalorienfrei und können zum Süßen von Getränken und Nachspeisen eingesetzt werden.