Dienstag, 30.07. 2019
Neuer Beitrag

Ohne Wasser läuft im Körper nichts

Wasser ist mengenmäßig der wichtigste Bestandteil des Körpers und für zahlreiche lebensnotwendige Funktionen verantwortlich. Gerade in der Sommerzeit ist eine ausreichende Trinkmenge unerlässlich, auch für ältere Menschen.

Im Alter können verschiedene Faktoren, wie eine nachlassende Mobilität, ein Tremor oder eine eingeschränkte Schluckfähigkeit, die Flüssigkeitszufuhr erschweren. Unterstützung bieten verschiedene Trinkgefäße, die verschiedene Beeinträchtigungen der Senioren berücksichtigen und das Trinken erleichtern. Eine bedeutende Rolle spielen dabei die Fachkräfte in Senioreneinrichtungen oder Kliniken sowie die Betreuungs- und Pflegeverantwortlichen im häuslichen Bereich, da sie die Bedürfnisse der Senioren erkennen und dementsprechend individuelle Hilfestellungen geben können.


Ausführliche Informationen und Tipps zum Thema Trinken im Alter gibt es in der aktuellen Ausgabe der Öffnet externen Link in neuem FensterDGEinfo. Der Artikel als Auszug findet sich Leitet Herunterladen der Datei einhier.