Mittwoch, 23.06. 2021
Termin extern

ALTENPFLEGE 2021: Verpflegung mit Genuss und Nachhaltigkeits-Plus

DGE präsentiert sich bei der virtuellen Branchenleitmesse ALTENPFLEGE 2021 Expert*innen gehen drei Tage in den Dialog über genussvolle und nachhaltige Ver-pflegung für Senior*innen

Zu Fachvorträgen und Diskussionen rund um die praktikable und wissenschaftliche basierte Er-nährung älterer Menschen lädt der Bereich „Fit im Alter – Gesund essen, besser leben“ vom Pro-jekt IN Form in der Gemeinschaftsverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) anlässlich der Branchenleitmesse ALTENPFLEGE 2021 ein. Diese findet erstmalig digital statt und öffnet die virtuellen Tore vom 6. bis 8. Juli 2021. Im Mittelpunkt der DGE-Aktivitäten steht der Dialog: Zum einen zur Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit, zum anderen über die neuen DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung mit Essen auf Rädern und in Senioreneinrich-tungen.

An drei Tagen empfangen Mitarbeiterinnen des Projektes INFORM in der Gemeinschaftsver-pflegung am virtuellen 3D-Stand in der Halle „Verpflegung & Hauswirtschaft / Raum & Tech-nik“. Messeteilnehmer*innen bieten sie umfassende Fachinformationen zur gesundheitsför-dernden, genussvollen und nachhaltigen Verpflegung älterer Menschen. Das IN FORM-Projekt gestaltet zudem das Forum „Verpflegung und Hauswirtschaft“ mit: Täglich erwartet die Teilnehmenden ein Beitrag zu verschiedenen Aspekten guter Verpflegung im Alter, er-gänzt durch einen Praxis-Talk mit Verpflegungsverantwortlichen oder Multiplikator*innen.

So präsentieren die DGE-Expertinnen Ricarda Corleis und Theresa Stachelscheid im Rah-men des Fachforums „Verpflegung und Hauswirtschaft“ die Neuauflage des DGE-Qualitätsstandards. Zudem stellen sich die neuen bundesweiten Vernetzungsstellen Seniore-nernährung mit ihrem Angebot vor. Zusätzlich beantworten die DGE-Fachfrauen Ester Schnur und Roswitha Girbardt täglich zwischen 14 und 15 Uhr am virtuellen Stand speziell Fragen zur Zertifizierung für die Gemeinschaftsverpflegung.

Das DGE-Programm im Forum „Verpflegung und Hauswirtschaft“ im Überblick:

Dienstag 06. Juli ¬– 15.45-16.45 Uhr
Verpflegung nach dem neuen DGE-Qualitätsstandard: Wer die Wahl hat, hat die Qual?
Fokus im Praxisteil: Wünsche und Bedürfnisse der Tischgäste ¬–  mit Rudolf Paulson, Kü-chenleiter Haus St. Anna Stiftung Düren

Mittwoch, 07. Juli ¬– 15.45-16.45 Uhr:
Verpflegung nach dem neuen DGE-Qualitätsstandard
Fokus im Praxisteil: Verpflegungsqualität entwickeln ¬–  vom Wunsch zur Wirklichkeit,
mit Susanne Greger, Werkleiterin der Altenhilfe Stadt Augsburg.

Donnerstag, 08. Juli ¬– 14.15 bis 15.15 Uhr
Verpflegung nach dem neuen DGE-Qualitätsstandard
Fokus im Praxisteil: Gesundheit fördern, Genuss und Nachhaltigkeit in jedem Bundesland umsetzen ¬–  mit Vertreter*innen der Vernetzungsstellen Seniorenernährung


Donnerstag, 08. Juli ¬–  15.45-16.45 Uhr:

Verpflegung nach dem neuen DGE-Qualitätsstandard
Fokus im Praxisteil: Genuss mit Nachhaltigkeits-Plus ¬–  mit Thomas Diekamp, Referent für Klimaschutz im AWO Bundesverband und Küchenleiter Christopher Gehring Christopher Gehring, Küchenleiter im Seniorenhaus Alex Müller, AWO Bezirksverband Pfalz e.V.
Täglich zwischen 14 und 15 Uhr beantworten außerdem Ansprechpersonen speziell Fragen zur Zertifizierung.


Wir verfügen über ein Kontingent an kostenfreien Messetickets. Bitte wenden Sie sich bei Interesse dazu an Frau Elke Thieme unter: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailthieme(at)dge.de