fit im Alter: Gesund essen, besser leben

Hilfsnavigation

Dokumentationspflicht

Dokumentation in einem Ordner

Durch den großen Geltungsbereich der EU-Verordnung sind die Hygieneanforderungen allgemeingültig formuliert. Auf detaillierte Vorschriften für die Praxis wurde bewusst innerhalb der Gesetzgebung verzichtet, um betriebliche Gegebenheiten individuell berücksichtigen zu können. Denn das EU-Hygienepaket gilt für alle Mitgliedsländer sowie für Industrie und Handwerk gleichermaßen. Fakt ist: Der Wunsch nach konkreten Anweisungen und einsetzbaren Vorlagen wird in den Vorschriften nicht erfüllt.

Die Pflicht zur Dokumentation ist in der europäischen Verordnung VO (EG) 852/2004 im siebten HACCP-Grundsatz ausdrücklich vorgeschrieben. In der Verordnung steht jedoch, dass die Dokumentation der Art und der Größe des Unternehmens angemessen sein kann. Jede Senioreneinrichtung ist gefordert, den Maßnahmen- und Kontrollumfang in Abhängigkeit von der Einrichtung, der Größe der Einrichtung, der Verpflegungsart, dem Speisenangebot und den davon ausgehenden Gefahren sowie Risiken festzulegen. Hierfür reichen einfache Checklisten, die handschriftlich ausgefüllt werden, im Allgemeinen aus.

Schnellsuche

Autorin "Hygiene"

Maria Revermann, Lebensmittelwissenschaftlerin und Berufspädagogin

Hilfreiche Links

Schauen Sie in unsere undefinedLinksammlung "Gesetze und Hygiene" unter Service,

DGE Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.       Godesberger Allee 18       53175 Bonn       Telefon: +49 0228 3776-873       E-Mail: info@fitimalter-dge.de