fit im Alter: Gesund essen, besser leben

Hilfsnavigation

Position:

Praxispaten stationäre Senioreneinrichtungen

Übergabe des Fit im Alter-Logoschilds im April 2011
Übergabe des Fit im Alter-Logoschilds im April 2011. Quelle: Stiftung Saarbrücker Altenwohnstift

Stiftung Saarbrücker Altenwohnstift

In den Einrichtungen der Stiftung Saarbrücker Altenwohnstift, dem Egon-Reinert-Haus und dem Wohnstift Reppersberg, ist die Qualitätsentwicklung seit Jahren ein zentrales Thema. Ziel der Entwicklung war es, die Verpflegung und den Service so zu optimieren, dass sie zu einem herausragenden Qualitätsmerkmal werden. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) zeichnet die Verpflegung seit 2008 als „geprüfte Speisenqualität“ aus. 2011 folgte der erfolgreiche Wechsel zur „Fit im Alter-PREMIUM-Zertifizierung“ der DGE. Die Stiftung bietet als Praxispate anderen Einrichtungen Hilfe bei der Umsetzung  des „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen“ an. Außerdem können Sie im zweiten Interview die Entwicklung nach zwei Jahren Zertifizierung nachlesen.

Weiter zum Steckbrief
undefinedWeiter zum Interview I
undefinedWeiter zum Interview II

Aussenansicht des Club Tegel, einem Seniorenheim von domino world
domino world Club Tegel, Quelle: domino world

domino worldTM Club Tegel

domino world TM ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. Zum Unternehmen gehören 12 Einrichtungen mit über 500 Mitarbeitern, die in Berlin und im Landkreis Oberhavel täglich insgesamt 1200 Patienten betreuen: 7 Center (ambulante Pflegeeinrichtungen), 2 Clubs (Seniorenheime), 2 Day Care Center (Tagespflege) und 1 Holiday Club (Kurzzeitpflege).

Das Unternehmen hat ein besonderes Konzept entwickelt, das völlig neu und in Deutschland einzigartig ist: das domino-coachingTM. Das domino-coachingTM ist ein therapeutisches Pflegeverfahren, das darauf abzielt, die körperliche, geistige und seelische Gesundheit der Patienten wieder zu verbessern. So wird gemeinsam mit jedem Patieten ein ganz individuelles Therapieprogramm erstellt, um verloren gegangene Fähigkeiten zurückzugewinnen und wieder zu trainieren. Die Effekte des domino-coachingTM wurden in einer Studie des Fraunhofer Instituts bewiesen. Die gesunde Ernährung der Patienten spielt in diesem Rahmen eine besondere Rolle. Um dem Rechnung zu tragen, wird in den beiden stationären Einrichtungen des Unternehmens, dem Club Tegel und dem Club Oranienburg, ein spezielles Ernährungskonzept umgesetzt.  

undefinedWeiter zum Steckbrief
undefinedWeiter zum Interview

St. Antonius Altenpflegeheim Langenberg

Das St. Antonius Altempflegeheim im Herzen von Langenberg ist die älteste Senioreneinrichtung der Stadt. Bis zu 57 Seniorinnen und Senioren werden dort seit 1979 liebevoll gepflegt und betreut. Rund 70 Mitarbeiter engagieren sich dafür, das Leben der Bewohner so lebenswert wie möglich zu gestalten.
Auch die Verpflegung trägt dazu bei, denn im Mai 2014 ist sie von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) mit dem Qualitätssiegel „Fit im Alter” ausgezeichnet worden. Sämtliche Speisen werden in der hauseigenen Küche täglich frisch und bevorzugt aus ökologischen und regionalen Zutaten zubereitet. Lesen Sie das Interview und holen Sie sich Hilfestellungen aus der Praxis.

undefinedWeiter zum Steckbrief
undefinedWeiter zum Interview

 

Schnellsuche

Qualitätsstandards zum Download

Der "DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen" zeigt auf, wie eine optimierte Verpflegung in einer Senioreneinrichtung realisiert werden kann.

undefinedDownload

Der "DGE-Qualitätsstandard für Essen auf Rädern" zeigt auf, wie eine optimierte Verpflegung bei einem Anbieter von "Essen auf Rädern" realisiert werden kann.

undefinedDownload

Checklisten zum Download

Diese Liste ist als erstes Kontrollinstrument des Verpflegungsangebots einsetzbar. Stationäre Senioreneinrichtungen können damit einschätzen, inwieweit sie die Kriterien des Qualitätsstandards bereits umsetzen.

undefinedDownload

Diese Liste ist als erstes Kontrollinstrument des Verpflegungsangebots einsetzbar. Anbieter von "Essen auf Rädern" können damit einschätzen, inwieweit sie die Kriterien des Qualitätsstandards bereits umsetzen.

undefinedDownload

DGE-zertifizierte Verpflegung

DGE-Zertifizierungsbroschüre

Sie wollen den „Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen" oder den "Qualitätsstandard für Essen auf Rädern" umsetzen und Ihre Einrichtung bzw. Ihren Betrieb zertifizieren oder PREMIUM-zertifizieren lassen? Diese Broschüre liefert Informationen über den Weg zum Fit im Alter-Logo bzw. Fit im Alter-PREMIUM-Logo.

undefinedDownload

DGE Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.       Godesberger Allee 18       53175 Bonn       Telefon: +49 0228 3776-873       E-Mail: info@fitimalter-dge.de