fit im Alter: Gesund essen, besser leben

Hilfsnavigation

Nährstoffoptimierte Wochenspeisenpläne

Sie möchten die Kriterien für eine nährstoffoptimierte Menülinie umsetzen und Ihren Bewohnerinnen und Bewohnern bzw. ihren Kundinnen und Kunden eine ernährungsphysiologisch ausgewogene Verpflegung anbieten, die abwechslungsreich und ansprechend ist?

Mit den von „Fit im Alter - Gesund essen, besser leben" entwickelten und erprobten Wochenspeisenplänen stehen Ihnen mehrere Wochenspeisenpläne zur Verfügung, und zwar für undefinedstationäre Senioreneinrichtungen und für undefined"Essen auf Rädern".  Die Speisenpläne wurden wochenweise  für mobile Seniorinnen und Senioren (PAL 1,4) nährstoffoptimiert.

Alle verwendeten Rezepte finden Sie auch in unserer undefinedRezeptdatenbank.

Beachten Sie bitte, dass Sie zur Allergen- und Zusatzstoffkennzeichnung verpflichtet sind. Unserem undefinedHinweis zufolge, versehen wir die Fit im Alter-Speisenpläne und Rezepte nicht mit den Allergenen. Als Hilfestellung haben wir  jedoch einen Speisenplan beispielhaft gekennzeichnet:

undefinedEssen auf Rädern-Plan1 mit beispielhafter Allergenkennzeichnung

undefinedAllergenlegende

Hinweis: Als Anbieter müssen Sie die einzelnen eingesetzten Produkte genau auf ihre Inhaltsstoffe überprüfen und dementsprechend deklarieren. Zum Beispiel kann in Senf oder Sojasoße auch Gluten enthalten sein. Es langt nicht die alleinige Kennzeichnung von "Senf" oder "Soja", sonder auch "Gluten" müsste in diesem Fall benannt werden.

Vier-Wochenspeisenplan für "Essen auf Rädern"

Milchreis mit Birne

Verantwortlichen für „Essen auf Rädern“ steht ein nährstoffoptimierter Vier-Wochenspeisenplan mit 40 Rezepten und passenden Rezeptfotos zum Download zur Verfügung. Sie wurden von einem Anbieter für „Essen auf Rädern“ praktisch erprobt. Das heißt, es wurde neben der eigentlichen Umsetzung in der Küche, insbesondere die Transportfähigkeit der Speisen einem Test unterzogen.
Grundlage für die Rezepte ist der undefinedDGE-Qualitätsstandard für Essen auf Rädern.

Alle Rezepte gibt es auch in der undefinedRezeptdatenbank unter der Kategorie "Essen auf Rädern".

Sechs-Wochenspeisenplan für stationäre Senioreneinrichtungen

Dieser Sechs-Wochenspeisenplan für die Vollverpflegung ist für stationäre Senioreneinrichtungen entwickelt worden. Basis ist der undefinedDGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen. Weiterhin gibt es in dem Sechs-Wochenspeisenplan genaue Angaben zu Komponenten, die nicht als Rezept hinterlegt sind, wie zum Beispiel zu einzelnen Frühstücksbestandteilen wie Brot- oder Käsescheiben oder zu Zwischenmahlzeiten. Ausführliche Erläuterungen hierzu finden Sie in den jeweiligen Plänen.

Hier können Sie den Sechs-Wochenspeisenplan herunterladen:

Schnellsuche

Feedback zu unseren Rezepten

Lob, Kritik, Anregungen! Wir freuen uns über Rückmeldung zu unseren Rezepten. Nutzen Sie dazu unser undefinedKontaktformular und wählen Sie in der Betreffzeile "Rezepte" an.

Hinweise zu den Rezepten

Bitte beachten Sie:

  • Unseren  Hinweis zur LMIV
  • Verpflegen Sie eine größere Anzahl von Tischgästen (>100 Personen), kann eine Anpassung von Fettmenge und Bindung erforderlich sein. Dadurch verändern sich die Nährwertangaben, jedoch i. d. R. nicht in dem Maße, dass sich die Nährstoffoptimierung der Wochenspeisenpläne außerhalb der vorgegebenen Grenzen bewegt.
  • Die Mengenangaben zu Kartoffeln und Gemüse beziehen sich auf die geputzte Rohware.
Grießpudding mit Pflaumenkompott
Quelle: Fit im Alter
DGE Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.       Godesberger Allee 18       53175 Bonn       Telefon: +49 0228 3776-873       E-Mail: info@fitimalter-dge.de